Erneuerung der Fassade im Balkonbereich nach Feuchteschaden

Eine mangelhafte Abdichtung an einem Balkon eines Mehrfamilienhauses ließ Feuchtigkeit hinter die Dämmung gelangen. Es entstand ein sichtbarer Feuchteschaden mit Abplatzungen des Betons und des Putzes. Auf der Innenseite des Ecks bildete sich Schimmel im Wohnraum.

Zunächst wurde die Fuge durch einen Bauwerksabdichter fachgerecht abgedichtet. Im Anschluss führte unser Stuckateurbetrieb den Abriss der alten Dämmung inkl. Bauschuttentsorgung durch. Im nächsten Schritt wurde der Untergrund gereinigt und die Erneuerung der Wärmedämmung durchgeführt. Damit keine Risse entstehen, ist es Vorschrift, eine Gewebearmierung auf die Dämmung aufzubringen. Hierbei halten wir uns an systemgebundene Ausführungen. Bei der Auswahl des Putzmusters orientierten wir uns am Bestand des Mehrfamilienhauses. Zum Schluss führten wir die Malerarbeiten und ebenso die Betonsanierung an der Balkondecke durch.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert